xRMblog

Anything about Any(thing) Relationship Management

Links: xRM geht live

| Keine Kommentare

xRM-News, Praxisbeispiele und “Beziehungen für Anfänger” | Von Daniel Mirovsky

Konzert

Vielzählige Case Studies belegen die Nützlichkeit von xRM-Lösungen für jegliche Organisation. Ob B2B oder B2C, Produkte oder Dienstleistungen, For-profit oder Non-profit, xRM kann Geschäftsmodelle in allen Fällen unterstützen. Die folgende Linksammlung stellt News und Praxisbeispiele aus der Welt des integrativen Beziehungsmanagements zusammen. Abschließend gibt es auch noch ein wenig “Paartherapie” oder “Beziehungshilfe für Anfänger”.

“Yammer Announces Deeper Microsoft Dynamics CRM Integration” - microsoft.com

Yammer – das private Social Network für Unternehmen – ist seit Juni 2012 Teil der Microsoft Office Division. Vor kurzem verkündete Yammer nun die Intention, Microsoft Dynamics CRM tiefergehend zu integrieren. Mittels der Integration wird es Microsoft-Dynamics-Nutzern künftig möglich sein, Yammers Social-Network-Funktionalitäten im Rahmen der Applikation zu verwenden. Yammers Feeds, Follow- und Like-Buttons werden so in CRM-spezifischen Kontexten eingebettet und ermöglichen somit eine angereicherte interne-externe Kommunikation und Zusammenarbeit im Rahmen des Beziehungs- und Projektmanagements.

Weiterführende Informationen können der Pressemitteilung von Microsoft entnommen werden.

“xRM-Fördermanagement” - atos.net

Ein Beispiel der vielfältigen Anwendungsgebiete von xRM liefert die Implementierung eines effektiven Fördermanagementsystems bei Austria Wirtschaftsservice durch die Atos GmbH. Das xRM-Fördermanagement integriert dabei Geschäftspartner- und Kontaktverwaltung, Förderproduktverwaltung, Anfragen- und Kundenprojektverwaltung einschließlich der Antrags-, Bescheid- und Vertragsverwaltung, das Dokumentenmanagement, die Termin- und Aufgabenverwaltung über die notwendigen Schnittstellen hinweg zu einem ganzheitlichen System.

“xRM Case Studies” – xrm.com

Weitere Exempel gelebter xRM-Praxis lassen sich in den Case Studies des Microsoft Partners xrm.com finden. Die Praxisbeispiele zeigen: Im B2B- oder B2C-Geschäft, ob Produkte oder Dienstleistungen vermarktet werden, ob soziale oder kommerzielle Zielsetzungen verfolgt werden, xRM kann für jegliche Organisation einen erheblichen Wertbeitrag leisten.

“Beziehungen für Anfänger” - brandeins.de

Brandeins liefert in dem Artikel einen interessanten Beitrag, der zum Nachdenken anregt. Können Beziehungen wirklich “gemanaged” werden? Was bedeutet Loyalität? Kann Kundenloyalität durch teure CRM Systeme, Loyalitätsprogramme und ähnliches “erkauft” werden? Rechnen sich diese ganzen Investitionen überhaupt? Viele der so entstehenden “Beziehungen” schreien nach Paartherapie. Brandeins rät in dieser Hinsicht:

“Loyalität kann man nicht erzeugen, treue Kunden nicht kaufen. Aber man kann sich wie jemand verhalten, der sich um einen anderen Menschen bemüht. Vielleicht brauchen wir weniger CRM und etwas mehr MAR: Mühe, Achtsamkeit und Respekt. Was Menschen anderen Menschen eben so entgegenbringen, wenn sie mehr voneinander wollen als ein bisschen Rabatt.”

Daniel Mirovsky

Autor: Daniel Mirovsky

Daniel Mirovsky studiert im Mannheim Master in Management Programm der Uni Mannheim. Parallel zum Studium engagiert er sich bei SIFE Mannheim als Koordinator sozialer Studentenprojekte. Neben (Social) Entrepreneurship interessiert er sich für neuartige Managementkonzepte wie xRM.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.