xRMblog

Anything about Any(thing) Relationship Management

Interview: Ausblick CRM-expo 2013

| Keine Kommentare

Was erwartet uns auf der diesjährigen CRM-expo? | Von Johannes Britsch

20130801_001

Die CRM-expo findet dieses Jahr zum ersten Mal in Stuttgart statt. Genauer gesagt am 24. bis 26. September auf der Messe Stuttgart – zusammen mit der IT & Business und der DMS EXPO. Das gemeinsame und überaus passende Motto: “Where IT works”.  Grund genug in einem kurzen Interview nachzufragen, was Andreas Zipser (CAS Mittelstand) von der Veranstaltung erwartet:

Was sind Ihrer Meinung die wichtigsten Trends auf der diesjährigen CRM-expo?

Andreas Zipser: CRM-Apps für Smartphones und Tablets stehen dieses Jahr besonders im Trend. Hinzu kommt die Weiterentwicklung des klassischen CRM zu xRM, dem universellen Beziehungsmanagement der Zukunft, sowie praktische Geomarketing-Funktionen. Zu den Trends gehören weiterhin die Themen Datenqualität und Datensicherheit.

Stichwort mobiles CRM – ist der Traum von Außendienstmitarbeitern, direkt beim Kundentermin komplexe Angebote “live” zu konfigurieren, heute schon Realität?

Andreas Zipser: Das ist bereits heute keine Vision mehr, sondern ganz real möglich und gelebte Praxis: Mit unserer CRM-Software in Verbindung mit unserem Produktkonfigurator erstellen Außendienstmitarbeiter gemeinsam mit ihren Kunden das entsprechende Angebot – auch mobil. Das begeistert nicht nur die Mitarbeiter, sondern vor allem die Kunden, die sich exzellent betreut fühlen. Auch ohne Konfigurator ist der Vertrieb heute mit mobilem CRM und CAS-Produkten Standard, zum Beispiel auf dem iPad.

Im Moment ist das Thema Abhör-Spionage in aller Munde – wie wirkt sich das auf die Cloud aus?

Andreas Zipser: Auch in Zeiten von Prism und Tempora dürfte die Cloud kaum an Attraktivität verlieren – kleine und mittlere Unternehmen profitieren besonders von der Cloud, weil sie sich die Kosten für teure Infrastruktur und Betrieb sparen und meist auch nicht über eine IT-Landschaft und -kompetenz verfügen wie Großunternehmen. Ein sicherer Einsatz hängt vor allem vom Hostingstandort ab. Geschieht das irgendwo auf der Welt, etwa in den Vereinigten Staaten (Stichwort Patriot Act)? Oder in einem zertifizierten, Hochsicherheitsrechenzentrum in Deutschland, das den strengen deutschen Datenschutz-Richtlinien unterliegt? Das ist ein wesentlicher Unterschied im Umgang mit sensiblen Kundendaten, den sich jeder Cloud-Nutzer vor der Kaufentscheidung bewusst machen sollte, Für Unternehmen bietet zum Beispiel das Kompetenznetzwerk Cloud-EcoSystem mit dem Qualitäts-Zertifikat “Trust in Cloud” eine gute Entscheidungshilfe für SaaS und Cloud-Lösungen an.

Ihr Unternehmen ist nicht nur Marktführer für CRM im Mittelstand, sie bezeichnen sich auf als xRM-Pionier. Was verstehen Sie unter xRM?

Andreas Zipser: Unter xRM (“Any Relationship Management”) versteht man die natürliche Weiterentwicklung des klassischen CRM zu einem universellen xRM-Beziehungsmanagement. xRM-Softwarelösungen sorgen für effektive Beziehungen zu Kunden, aber auch für den richtigen Draht zu den eigenen Mitarbeitern, den Partnern, der Presse, den Lieferanten, den Hochschulen und sogar zu den Wettbewerbern. Schließlich zahlen neben Produkten und Prozessen sowie Mitarbeitern auch die viralen Beziehungen zu allen Stakeholdern auf das “kundenzentrierte Unternehmen” ein. So gesehen ist CRM ein Teil von xRM. Die neuen Einsatz-Möglichkeiten sind auch Thema auf der CRM-expo.

Was erwartet die Messebesucher an Ihrem Stand in Halle 3?

Andreas Zipser: Wir zeigen Unternehmen, wie sie mithilfe von CRM ihre Kunden emotional begeistern und zu treuen Fans machen können. Mit der neuen Version der CRM-Lösung CAS genesisWorld x5 stellen wir neue CRM-Standards in den Bereichen Mobilität und Datenqualität vor. Wir präsentieren das neue Bedienkonzept CAS SmartDesign, das für eine einheitliche Benutzeroberfläche auf allen marktrelevanten Displays und (mobilen) Endgeräten sorgt. In Sachen B-2-B Datenqualität können CAS genesisWorld-Kunden künftig auf die völlig neu eingeführte EBID zurückgreifen. Diese eindeutige Unternehmens-ID wird von Unternehmensverzeichnis.org bereitgestellt und sorgt für korrekte und automatisch aktualisierbare Unternehmensdaten und in der Konsequenz für eine CRM-integrierte Qualitätssicherung der Daten. Darüber hinaus zeigen wir Geomarketing-Funktionen, die neue Perspektiven und Analysemöglichkeiten für CRM-Daten in digitalen Landkarten eröffnen. Hinzu kommt die Präsentation zahlreicher Branchen-Komplettlösungen, beispielsweise für Unternehmen aus dem Maschinenbau, Automobil-Zulieferern und vielen anderen Branchen, und natürlich ist auch wieder unsere gefragte Cloud-Lösung für CAS PIA mit im Messegepäck.

Freuen Sie sich auf die CRM-expo und was erwarten Sie von der Messe am neuen Standort?

Andreas Zipser: Ich persönlich freue mich sehr auf die CRM-expo, auf interessante Messegespräche und das vielseitige Programm auf einem neuen, modernen Messegelände. Ich bin sehr gespannt auf das Zusammenspiel mit den beiden weiteren etablierten Fachmessen und erwarte neue Impulse und Synergien für Aussteller und Besucher gleichermaßen.

Autor: Johannes Britsch

Johannes Britsch ist Doktorand an der Uni Mannheim. Seine Interessen umfassen xRM, Managementkonzepte, KMU sowie Entrepreneurship. Er ist "Erbauer" dieses Blogs und schreibt manchmal in der dritten Person von sich.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.