xRMblog

Anything about Any(thing) Relationship Management

xRM ermöglicht die “Connected Company”

| Keine Kommentare

Buchvorstellung: “The Connected Company” von Dave Gray | Von Prof. Bernhard Kölmel

20140319_001

Der härter werdenden Wettbewerb im globalen zwingt Unternehmen, sich sowohl zu fokussieren als auch nach außen zu öffnen. Die Globalisierung verlangt noch mehr Faktoren, Stakeholder und Randbedingungen zu berücksichtigen als bisher. Dem können nur solche Unternehmen begegnen, die gleichermaßen mit hoher Stabilität und hoher Fähigkeit zur Veränderung ausgestattet sind. Doch wie ist dieser Widerspruch aufzulösen? Gibt es dafür überhaupt gangbare Wege? Die Antwort liegt in der gelungenen Vernetzung dieser Unternehmen.

Neue Technologien wie Cloud Computing, Smart Data, Internet of Everything etc. erlauben es gewohnte Strukturen aufzulösen. xRM spielt dabei die Rolle die Komplexität der total vernetzten Welt beherrschbar zu machen.

Dave Gray beschreibt in seinem Buch “The Connected Company” (Amazon-Link) einen strategische Ansatz, der es Unternehmen ermöglicht, sich durch Vernetzung in einem dynamischen, disruptiven Umfeld zu behaupten. Durch Selbstorganisation und interdisziplinäre Zusammenarbeit können dabei neue Innovationsfelder besetzen. Gray postuliert, dass sich die Welt immer schneller verändert (die Welt wird immer vernetzter), dadurch können Unternehmen nicht mehr gemäß “veralteter Organisationsstrukturen” arbeiten, stattdessen wird eine neue Arbeitsweise notwendig. Der Schlüssel ist dabei eine Verschiebung hin zu einer Dienstleistungsmentalität , die sich auf Kundenerfahrung gründet. Die Organisation muss in der Lage, schnell auf neue Bedürfnisse zu reagieren. Ein solch dynamischer Ansatz kann nicht mehr in einer hierarchischen Organisationsform umgesetzt werden.

Ein sinnvoller Ansatz ist das Netzwerk-Unternehmen. In diesem Organisationsmodell liegt der Schwerpunkt auf kleineren Selbstverwaltungseinheiten der Organisation. Das Ziel dieser lernenden Organisationsform ist eine kontinuierliche Organisationsentwicklung. Das Unternehmen erweitert damit ständig seine Fähigkeit, die eigene Zukunft schöpferisch zu gestalten und sich veränderten Marktbedingungen anzupassen. In dem Buch von Dave Gray werden die Veränderung dargestellt, in dem die traditionellen, heute noch in weiten Teilen angewandten Managementmethoden und Organisationsprinzipien samt Ihrer Herkunft dargestellt und dann den Anforderungen der modernen und zukünftigen Wirtschaft gegenübergestellt werden.

Das Buch zeigt, dass die Lösungen von gestern für die Herausforderungen von morgen gänzlich ungeeignet sind und bieten auch Beispiele für bessere Organisationsformen. Beispiele aus realen Unternehmen machen dabei die Vorteile der “Connected Company” nachvollziehbar und sind als Grundprinzipien formuliert. Die Autoren empfehlen, dass jedes Unternehmen seine ganz persönliche Vorgehensweise daraus ableiten soll, xRM bietet allerdings Hilfestellungen, um die Komplexität der Herausforderungen einfacher zu meistern.

Fazit: Definitiv lesenswert!

Links: Video, Webseite

Prof. Bernhard Kölmel

Autor: Prof. Bernhard Kölmel

Bernhard Kölmel ist Professor für Global Process Management an der Hochschule Pforzheim. Davor war er Leiter des Innovationsmanagement und der Forschung bei der CAS Software AG und deren Tochterunternehmen YellowMap AG.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.